Dienstag, 28. Februar 2017

[Rezension] Quinns unendliche Liebe


Autor: Tina Folsom

Reihe: Scanguards Vampire - Buch 6

Format: eBook

Preis: 5,99€

Seitenzahl: 282

Erscheinungsdatum: 2. März 2016





Inhalt

Der Vampirbodyguard Quinn versucht seit 200 Jahren vergeblich die einzige Frau zu vergessen, die er je liebte: seine menschliche Ehefrau Rose, die er für tot hält.

Doch Rose lebt. Jetzt selbst ein Vampir, versteckt sie sich seit Jahren vor Quinn und hat ihren eigenen Tod vorgetäuscht, um ein grausames Geheimnis zu bewahren - denn Quinn würde sie töten, sollte er es je erfahren. 

Als ein machtbesessener Vampir droht, Roses - und Quinns - einzigem Nachkommen Leid zuzufügen, hat sie keine andere Wahl, als aus ihrem Versteck zu kommen und Quinn um Hilfe zu bitten. Während Quinn mit dem Schock von Roses Auftauchen hadert, und sie sich zusammenschließen, um ihren Feind zu bekämpfen, entzündet sich das Feuer ihrer Vergangenheit ein zweites Mal. Aber wird die Leidenschaft, die zwischen ihnen erneut aufflammt, stark genug sein, um die Geschehnisse vergangener Zeiten auszulöschen?


Rezension

Zum ersten Mal bin ich enttäuscht von einem Buch dieser Reihe. Es war zu zäh, zu langatmig und geradezu langweilig..

Ich mochte Quinn vorher schon nicht wirklich und Rose hat es nicht besser gemacht. Ich finde von allen Vampiren kommt Quinn dem verhalten eines Vampiropis am nächsten und so habe ich mir einen Vampir nicht wirklich vorgestellt.

Ich weiß einfach nicht was ich mit den beiden anfangen soll und für mich war das Buch tatsächlich ein kleiner Reinfall. Einzig die bekannten Nebencharaktere haben das Buch für mich gerettet und lassen es nicht komplett untergehen.

Bewertung