Dienstag, 28. Februar 2017

[Rezension] Hope Despair - Hoffnungsnacht



Autor: Carina Mueller

Reihe: Hope & Despair 2 (von 3)

Format: Softcover

Preis: 12,99€

Seitenzahl: 262

Erscheinungsdatum: 01. September 2016




Inhalt

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…


Rezension

Auch der zweite Teil dieser Trilogie hat es geschafft mich teilweise mit offenem Mund da stehen zu lassen. Zeitweise dachte ich nur Oh wow, das hatte ich jetzt nicht erwartet oder WTF? Das ist jetzt nicht wirklich passiert?!, aber ich muss gestehen dass mir Hope noch immer ziemlich auf die Nerven geht. Das sie alles und jedem glaubt, weil sie von ihrem Proba Hoffnung beherrscht wird ist gelinde gesagt zum Kotzen. Ein Glück das durch Despair diese blinde Hoffnung ein wenig gedämmt wird und sie alles etwas realistischer sieht. Nach dem Cliffhanger dieses Buches konnte ich gar nicht anders als mir auch den letzten Teil als Print zu bestellen...und weil ich kein Wochenende abwarten konnte habe ich es mir auch zusätzlich als eBook geholt :)


Bewertung