Dienstag, 24. Januar 2017

[Rezension] Schwert und Rose



Autor: Sara B. Larson

Reihe: Band 1 der Schwertkämpfer-Reihe

Format: Taschenbuch/eBook

Preis: 12,99€ / 9,99€

Seitenzahl: 384

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2015




Inhalt

Alexa ist eine exzellente Schwertkämpferin. Als sie mit vierzehn ihre Eltern verliert, tritt sie der königlichen Leibgarde bei – und aus Alexa wird Alex. Drei Jahre später hat sich Alexa an die Spitze von Prinz Damians Elitegarde gekämpft. Als sie zum Leibwächter des Prinzen avanciert, stellt sie fest, dass der hochmütige Prinz dunkle Geheimnisse verbirgt. Ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als Damian, Alexa und Rylan, ein weiterer Gardist, entführt werden. Plötzlich steht Alex am Abgrund einer tödlichen Intrige – und zwischen zwei Männern, die um ihr Herz kämpfen …  


Rezension

Was soll ich sagen...ich habe anderes erwartet und etwas viel besseres erhalten! Ich war von Beginn an in der Handlung drin, habe mich mit Alexa verbunden gefühlt, habe mit ihr geweint...oder sagen wir besser für sie, denn in ihrer komplizierten Lage konnte sie nicht viele Gefühle zulassen. 
Zu alle dem schlimmen was passiert ist, kam auch noch die Verwirrung aufgrund ihrer Gefühle hinzu, die sich aber zum Glück recht schnell klären. Im Klappentext wird eine Dreiecksbeziehung angedeutet und ich bin froh das ich mich davon nicht habe abschrecken lassen. 
Ich muss zugeben das der Kauf ein ziemlicher Cover-Kauf  gewesen ist und ich umso begeisterter war, dass Cover und Handlung zueinander passen. Ich liebe Bücher in denen Frauen kämpfen und sich selbst verteidigen können. Ich kann es gar nicht erwarten das zweite Buch der Reihe in die Hände zu bekommen und darin zu versinken.


Bewertung