Donnerstag, 5. Mai 2016

Grischa - Goldene Flammen

Grischa - Goldene Flammen


- Worum geht es in dem Buch?
→ Alina ist Kartographin in der Ersten Armee des Zaren und hat nicht viel im Leben außer ihrem besten Freund Maljen, der ihre geheime Liebe und Familie zugleich ist, denn die beiden wuchsen zusammen als Waisen auf. Während Maljen ein beliebter und begehrter Fährtenleser ist, bleibt Alina immer unscheinbar und unbeachtet in seinem Schatten stehen. Das ändert sich, als sie ihm und der Besatzung eines Schiffes auf unvorhersehbare Weise das Leben rettet. Doch nun gilt sie als Grischa und wird von Maljen getrennt und zum Kleinen Hof des Dunklen gebracht, des mächtigsten Grischa des Landes. Zu Beginn zergeht Alina fast vor Sehnsucht nach Maljen, der keinen ihrer Briefe beantwortet. Doch bald spürt sie, wie ihre erwachende Macht ihr die verführerische Aufmerksamkeit des Dunklen einbringt.


- Was mochte ich am Buch?
→ gefallen hat mir der Schreibstil, der flüssig und leicht zu lesen war und die (für mich) ungewöhnlichen Namen. Auch die Idee Dunkelheit bzw. Licht bändigen zu können, war etwas neues für mich.


- Was mochte ich nicht am Buch?
→ zu Anfang waren es mir zu viele Erklärungen und ich kann noch immer keinen Grischa vom anderen unterscheiden :) zudem bin ich nicht richtig warm geworden mit den Charakteren. Ich konnte ihre Beweggründe und Handlungen nicht wirklich nachvollziehen und wurde manchmal von den Charakteren enttäuscht.


- Welcher ist mein Lieblingscharakter?
→ Tatsächlich hätte ich es am Anfang nicht gedacht, aber Maljen hat sich zu meinem Liebling gemausert und ich freue mich schon darauf mehr von ihm zu lesen


- Welcher ist mein Hasscharakter?
→ mhm...da bin ich mir nicht sicher. Der Dunkle gewinnt in dieser Kategorie bei mir wohl


- Hinter welchem Charakter steckt meiner Meinung nach mehr, als bisher scheint?
→ ich glaube Maljen wird noch die ein oder andere Überraschung für uns haben. Sein 'Gefühl', das er beim Jagen hat, scheint mir nicht normal zu sein


- Ist ein Bookboyfriend dabei?
→ im ersten Band von Grischa ist kein Charakter dabei, den ich gerne als Bookboyfriend haben würde.


- Würde ich das Buch noch mal lesen?
→ das Buch war zwar interessant, allerdings würde ich das Buch nicht noch mal lesen und würde eher zu einem neuen Buch greifen.


- Bereue ich den Kauf?
→ mhm....nicht wirklich, aber ich weiß nicht ob ich den Preis noch mal zahlen würde. Wahrscheinlich würde ich das Geld lieber in ein anderes Buch investieren.


- Wie viele Punkte gebe ich dem Buch?
→ ich gebe dem Buch 2/5 Punkten


Fazit: Nicht so meines, aber zum Glück gibt es verschiedene Geschmäcker